Zur Startseite Zur Navigation Zum Inhalt Zur Kontaktseite Zur Sitemapseite Zur Suche

Jahresergebnisse

Jahresergebnis 2017
Das Jahresergebnis 2017 steht detailliert zur Verfügung. Es können die Bilanz- und Erfolgsrechnung sowie der Anhang zur Rechnung 2017 heruntergeladen oder bei der Verwaltung bestellt werden.

Die Rechnung 2017 wurde durch die Kontrollstelle (BDO AG, Luzern) geprüft und durch die Verwaltungskommission der PKLK am 21. März 2018 genehmigt. Sie  weist einen Gewinn von CHF 7’963’820.44 aus, welcher bei der Wertschwankungsreserve gebucht wurde.

Aus der Vermögensanlage resuliert eine Performance von netto 8.62% (nach Kosten).

Die PKLK kann per 31. Dezember 2017 einen Deckungsgrad von 120.6% ausweisen; dies mit den technischen Grundlagen: VZ 2015, Generationentafel, 1,5% technischer Zins.

Die Rechnung 2017 wurde der Zentralschweizer BVG- und Stiftungsaufsicht zur Prüfung zugestellt. Die Berichterstattung steht noch aus.

Zur Jahresrechnung 2016 hat die Zentralschweizer BVG- und Stiftungsaufsicht keine Bemerkungen angebracht.

Hier herunterladen:

Jahresergebnis 2016
Das Jahresergebnis 2016 steht detailliert zur Verfügung. Es können die Bilanz- und Erfolgsrechnung sowie der Anhang zur Rechnung 2016 heruntergeladen oder bei der Verwaltung bestellt werden.

Die Rechnung 2016 wurde durch die Kontrollstelle (BDO AG, Luzern) geprüft und durch die Verwaltungskommission der PKLK am 10. Mai 2017 genehmigt. Sie  weist einen Verlust von CHF 1’539’877.94 aus, welcher bei der Wertschwankungsreserve gebucht wurde.

Aus der Vermögensanlage resuliert eine Performance von 3.61%.

Die internen Kosten von Anlagefonds (CHF 491’505.70) werden in der Buchhaltung brutto ausgewiesen. Als Gegenbuchung werden diese Kosten bei den Anlageerträgen aufgerechnet.

Die PKLK kann per 31. Dezember 2016 einen Deckungsgrad von 117.8% ausweisen; dies mit den technischen Grundlagen: VZ 2015, Generationentafel, 2,0% technischer Zins.

Die Rechnung 2016 wurde der Zentralschweizer BVG- und Stiftungsaufsicht zur Prüfung zugestellt. Die Berichterstattung steht noch aus.

Zur Jahresrechnung 2015 hat die Zentralschweizer BVG- und Stiftungsaufsicht keine Bemerkungen angebracht.

Hier herunterladen:

Jahresergebnis 2015
Das Jahresergebnis 2015 steht detailliert zur Verfügung. Es können die Bilanz- und Erfolgsrechnung sowie der Anhang zur Rechnung 2015 heruntergeladen oder bei der Verwaltung bestellt werden.

Die Rechnung 2015 wurde durch die Kontrollstelle (BDO AG, Luzern) geprüft und durch die Verwaltungskommission der PKLK am 18. Mai 2016 genehmigt. Sie  weist einen Verlust von CHF 4’341’259.09 aus. Der Verlust wurde einerseits bei den freien Mittel (CHF 1’485’331.00) und der Wertschwankungsreserve (CHF 2’855’928.09) gebucht.

Aus der Vermögensanlage resuliert eine Performance von 1.79%, was im ziwschenbetrieblichen Vergleich, als gut bezeichnet werden darf.

Die internen Kosten von Anlagefonds werden in der Buchhaltung brutto ausgewiesen. Als Gegenbuchung werden diese Kosten bei den Anlageerträgen aufgerechnet.

Die PKLK kann per 31. Dezember 2015 einen Deckungsgrad von 119.9% ausweisen; dies mit den technischen Grundlagen: VZ 2010, Generationentafel, 2,0% technischer Zins.

Die Rechnung 2015 wurde der Zentralschweizer BVG- und Stiftungsaufsicht zur Prüfung zugestellt. Die Berichterstattung steht noch aus.

Zur Jahresrechnung 2014 hat die Zentralschweizer BVG- und Stiftungsaufsicht keine Bemerkungen angebracht.

Hier herunterladen:

Jahresergebnis 2014
Das Jahresergebnis 2014 steht detailliert zur Verfügung. Es können die Bilanz- und Erfolgsrechnung sowie der Anhang zur Rechnung 2014 heruntergeladen oder bei der Verwaltung bestellt werden.

Die Rechnung 2014 wurde durch die Kontrollstelle (Truvag Revisions AG) geprüft und durch die Verwaltungskommission der PKLK am 24. März 2015 genehmigt. Sie  weist einen Gewinn von CHF 4’775’784.00 aus. Der Gewinn wurde der Wertschwankungsreserve hinzugefügt, es verblieben noch freie Mittel von CHF 1’485’331.00.

Aus der Vermögensanlage resuliert eine Performance von 8.04%, was im ziwschenbetrieblichen Vergleich, als gut bezeichnet werden darf.

Die internen Kosten von Anlagefonds werden in der Buchhaltung brutto ausgewiesen. Als Gegenbuchung warden diese Kosten bei den Anlageerträgen aufgerechnet.

Die PKLK kann per 31. Dezember 2014 einen Deckungsgrad von 123.9% ausweisen; dies mit folgenden technischen Grundlagen: VZ 2010, Generationentafel, 2,25% technischer Zins.

Die Rechnung 2014 wurde der Zentralschweizer BVG- und Stiftungsaufsicht zur Prüfung zugestellt. Die Berichterstattung steht noch aus.

Zur Jahresrechnung 2013 hat die Zentralschweizer BVG- und Stiftungsaufsicht keine Bemerkungen angebracht.

Hier herunterladen:

Jahresergebnis 2013
Das Jahresergebnis 2013 steht detailliert zur Verfügung. Es können die Bilanz- und Erfolgsrechnung sowie der Anhang zur Rechnung 2013 heruntergeladen werden.

Die Rechnung 2013 wurde durch die Kontrollstelle (Truvag Revisions AG) geprüft und die Verwaltungskommission der PKLK am 10. April 2014 genehmigt. Sie weist einen Gewinn von CHF 8’047’765.19 aus. Der Gewinn wurde der Wertschwankungsreserve hinzugefügt.

Aus der Vermögensanlage resuliert eine Performance von 8.60%, was im ziwschenbetrieblichen Vergleich, als gut bezeichnet werden darf.

Neu mussten die internen Kosten von Anlagefonds brutto in der Buchhaltung ausgewiesen werden. Als Gegenbuchung mussten diese Kosten bei den Anlageerträgen aufgerechnet werden. Dadurch sind die Vermögens-Verwaltungskosten viel höher ausgewiesen. Bisher konnten die Ergebnisse von Anlagefonds netto gebucht.

Die PKLK kann per 31. Dezember 2013 einen Deckungsgrad von 122.5% ausweisen.

Die Rechnung 2013 wurde der Zentralschweizer BVG- und Stiftungsaufsicht zur Prüfung zugestellt. Die Berichterstattung steht noch aus.

Zur Jahresrechnung 2012 hat die Zentralschweizer BVG- und Stiftungsaufsicht keine Bemerkungen angebracht.

Hier herunterladen: