Zur Startseite Zur Navigation Zum Inhalt Zur Kontaktseite Zur Sitemapseite Zur Suche

Die Pensionskasse sucht einen neuen Verwalter / eine neue Verwalterin

Weil der bisherige Stelleninhaber Kurt Schaller im Frühjahr 2021 in Pension geht, sucht die Pensionskasse der römisch-katholischen Landeskirche des Kantons Luzern (PKLK) einen neuen Verwalter bzw. eine neue Verwalterin. Die Stelle ist zurzeit ausgeschrieben. Die PKLK zählt rund 600 Aktive und 300 Rentenbeziehende und ist grundsolide finanziert.

Das Pensum der Verwaltung beträgt (80 bis 100 Prozent – eine selbständige Tätigkeit in einem wertschätzenden Umfeld erwartet den Stelleninhaber/die Stelleninhaberin. Er/sie kann hier ihre Pensionskassenkenntnisse zukunftsgerichtet einbringen. Der Arbeitsort ist Luzern.

Die Pensionskasse der römisch-katholischen Landeskirche des Kantons Luzern (PKLK) ist die autonome Vorsorgeeinrichtung für die Mitarbeitenden der katholischen Kirchgemeinden des Kantons Luzern (ohne Kirchgemeinde der Stadt Luzern), der Landeskirche und anderen Arbeitgebern, die der Landeskirche nahe stehen.

Die PKLK mit rund 600 Aktiven und 300 Rentenbeziehenden sowie einer Bilanzsumme von rund CHF 250 Mio. ist grundsolide finanziert und weist einen Deckungsgrad von über 120 % aus.

Die Aufgaben des Verwalters/der Verwalterin

  • Sie betreuen die Pensionskasse zusammen mit einer Assistentin selbständig. Dazu gehören die Versichertenverwaltung und die Berechnung von Leistungsansprüchen.
  • Sie beantworten als Fachperson die Fragen von Versicherten.
  • Sie sind für die Einhaltung der gesetzlichen und reglementarischen Grundlagen verantwortlich und setzen rechtliche Neuerungen um.
  • Sie sind für Kapitalanlagen und die kasseneigenen Liegenschaften verantwortlich. Dabei steht Ihnen externe Unterstützung zur Verfügung.
  • Sie sind für die Führung der Buchhaltung und den Jahresabschluss verantwortlich und arbeiten dabei aktiv mit.
  • Sie arbeiten mit der Verwaltungskommission eng zusammen und unterstützen diese fachlich.
  • Sie sind auch beratendes und protokollführendes Mitglied der Anlage- und Liegenschaftskommission.

Das Profil

Für diese anspruchsvolle Position verfügen Sie über solide Erfahrung im Vorsorgebereich; idealerweise mit einem Pensionskassen-Fachausweis respektive entsprechender Weiterbildung. Sie sind sich gewohnt, Arbeiten selbständig auszuführen und die mitarbeitende Assistentin zweckmässig einzusetzen. Zudem denken und handeln Sie betriebswirtschaftlich und können einen Pensionskassen-Jahresabschluss selbständig erstellen. Sie sind sich selbständiges Arbeiten gewohnt und können gleichzeitig mit der Verwaltungskommission partnerschaftlich und in einem wertschätzenden Umfeld zusammenarbeiten. Daher suchen wir eine(n) echte(n) Teamplayer(in). Wir setzen die Mitgliedschaft bei einer Landeskirche voraus.

Laden Sie die Ausschreibung hier herunter. Weitere Informationen erhalten diese vom Präsidenten der Verwaltungskommission, Markus Kronenberg.

Sind Sie in der Pensionskassenwelt zu Hause und schätzen eine selbständige Tätigkeit in einem kleinen Team? Dann freuen wir uns auf Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen in elektronischer Form (PDF-Format) bis am 9. April 2020.

Kontakt

Röm.-kath. Landeskirche des Kantons Luzern
Pensionskasse
Markus Kronenberg
Präsident Verwaltungskommission
Abendweg 1
6000 Luzern 6
markus.kronenberg@lukath.ch